23. - 25.02.2018

Erzähltheater

mit Bärbel Jogschies

Wir untersuchen die Möglichkeiten des Erzähltheaters anhand von Märchen und der eigenen Lebensgeschichte ...

Ein Mensch auf der Bühne erzählt eine Geschichte. Im Kopf der Zuschauer entstehen Bilder. Ein zweiter auf der Bühne widerspricht. Was jetzt? Der Zuschauer muss sich entscheiden, nimmt eine kritische Distanz ein und denkt sich seinen Teil.

Ist Erzähltheater Brechtsches episches Theater? Erzählen ist eine Kunst. Erzählen heißt gesagt, und nicht getan. Denn was gesagt ist, muss ja nicht gleichzeitig getan werden. Aber was wird stattdessen getan?
Wir untersuchen die Möglichkeiten des Erzähltheaters anhand von Märchen und der eigenen Lebensgeschichte.

Bärbel Jogschies im TuT - Schule für Tanz, Clown & Theater, Hannover

Bärbel Jogschies

Leiterin der Theaterpädagogik am Schauspiel Hannover, studierte Schauspiel an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch und Theaterpädagogik an der Universität der Künste Berlin.

mehr

Zeiten

Fr 19.30 - 21.30
Sa 10 - 17
So 10 - 15


Ort

TuT-Kornstr. 31


Erfahrung

Offen für alle

Preise

160 EUR (Standardpreis)
140 EUR (Schüler, Studenten, Geringverdiener)
jetzt anmelden

Das könnte Sie auch interessieren...

14. - 15.04.2018
TiB spezial
Auf Papier und Bühne - Szenisches Schreiben

mit Dorit David

Schreibe ich erst? Und probiere es dann auf der Bühne? Oder umgekehrt? Eine Szene erfinden und sie auf dem Papier fixieren - mit der Lebendigkeit der Figuren auf der Bühne experimentieren.
mehr

15. - 17.02.2019
Stimme & Text

mit Corinna v.Kietzell

Wir erfahren spielerisch, wie Stimme, Stimmung, Musik, Emotion und Ausdruck zusammenhängen.
mehr