01. - 02.12.2018

Laban - Bartenieff Bewegungsanalyse

mit Eva Blaschke

Eigene Bewegungsmuster können entdeckt und neue Ideen entwickelt werden. Im kreativen Umgang mit den eigenen Quellen des Tanzes werden gemeinsam Grenzen erweitert. Spaß, Konzentration und Power begleiten uns dabei.

An diesem Wochenende wird erlebbar, wie verschiedene Bewegungsqualitäten und Tanzthemen von Rudolf Laban Tanz, Wahrnehmung und Präsenz bereichern können. Der Focus liegt auf Dynamik und Interaktion mit anderen, sowie dem kreativen Umgang mit Raum und Form.
Ein weiterer wichtiger Aspekt sind die ruhigen Körperübungen nach Irmgard Bartenieff. Sie trainieren die tiefliegenden Energie- und Gelenkverbindungen im Körper als effektive Grundlage für einen leichten und dynamischen Tanz. Vielfalt und Klarheit bereichern Dynamik und Raumbezug. Zartheit und Kraft, Schnelligkeit und Verlangsamung, Kontrolle und Freiheit im Bewegungsfluss verbinden sich zu einer dynamischen Einheit, deren ganze Bandbreite an Möglichkeiten ausprobiert werden darf.
Eigene Bewegungsmuster können entdeckt und neue Ideen entwickelt werden. Im kreativen Umgang mit den eigenen Quellen des Tanzes werden gemeinsam Grenzen erweitert. Spaß, Konzentration und Power begleiten uns dabei.

Dieses Seminar ist offen für alle am Thema Interessierten. Es wird für Dancing Arts - die tanzpädagogische Fortbildung > anerkannt.

Eva Blaschke im TuT - Schule für Tanz, Clown & Theater, Hannover

Eva Blaschke

Sie ist professionelle Tänzerin, Trapeztänzerin und Tanzlehrerin, ausgebildet in Laban/Bartenieff-Bewegungs-Studien (Berlin), Modernem Tanz/New Dance (USA), Kontaktimprovisation, Trapeztanz bei Clover Catskill und Gyrokinesis.

mehr

Zeiten

Sa 14 - 19
So 10 - 15


Ort

TuT-Kornstr. 31


Erfahrung

Offen für alle

Preise

160 EUR (Standardpreis)
140 EUR (Schüler, Studenten, Geringverdiener)
130 EUR (Frühbucher bei Buchung bis 14.10.2018)

Extra-Info

Wenigverdiener können eine Bildungsprämie beantragen.
jetzt anmelden