13. - 14.06.2020

Contactimprovisation und Body-Mind Centering®

findet als webinar statt

mit Ka Rustler

Wir gehen auf eine tänzerische Reise durch unsere Körpersysteme der Flüssigkeiten und verbinden sie mit der Contactimprovisation.

Fülle, Flexibilität & Form

Am Samstag beginnen wir um 11 - 12.30 Uhr mit den zellulären Grundlagen und wie wir uns im Laufe unserer Entwicklung in unsere flexiblen Strukturen und weiche Fülle hineinentwickeln. Dabei werden wir in individuell klare und zugleich ganzheitliche Bewegungen eintauchen, die in diesen Zeiten integrierend und zentrierend wirken.

Den Sonntag ab 11 -13 Uhr gestalte ich im Dialog mit euch in verschiedenen Rhythmen, Vibrationen sowie Pulsen um Differenzierung und Klarheit eigener Präferenzen und Affinitäten von beweglicher Form zu erfahren und welche unterschiedliche Qualität sie in unser Leben bringen. Ihr braucht dafür nur etwas Raum für Bewegung, Laptop, Computer, oder ein Smartphone.

 Wenn ihr uns unterstützen möchtet, könnt ihr auch 70,-€ als Supportpreis zahlen.

Es werden Bewegungsprinzipien aus dem Body-Mind Centering®, der Alignment/Release-Technik und der Körperarbeit in allen Modulen einfließen. Wir gehen auf eine Reise durch unsere Körpersysteme wie Organe, Knochen, Drüsen, Nerven, Flüssigkeiten und Muskeln und verbinden sie mit der Contactimprovisation. Jedes Körpersystem hat seine eigene Dynamik und Qualität,
die wir durch Bewegung, Tanz und Berührung zum Ausdruck bringen können.
Die Erforschung dieser verschiedenen Bewegungsqualitäten und der frühkindlichen Bewegungsentwicklung vermittelt Klarheit, Flexibilität und Stabilität. Sie fördert das Erspüren und die Wahrnehmung innerer und äußerer Zusammenhänge.
Die Kunst der Contactimprovisation liegt gerade in dieser Fähigkeit, simultan Impulse von innen und außen wahrzunehmen, zu verarbeiten und im ständigen Fluss zu bleiben. Im körperlichen Wechselspiel der Kräfte, in poetisch sanften und auch Raum durchfliegenden Momenten werden wir unser Bewegungspotenzial voll ausschöpfen.

Ka Rustler

bildet sich an der Amsterdamse Hogeschool for de Kunsten SNDO zur Tänzerin und Choreographin aus und arbeitet in den frühen 80er Jahren mit Pionieren aus den Bereichen Improvisation und Performance.

mehr

Zeiten

Sa 11 - 12.30
So 11 - 13


Ort

Web


Erfahrung

Offen für alle

Preise

50 EUR (Standardpreis)
35 EUR (Schüler, Studenten, Geringverdiener)

Extra-Info

Wenigverdiener können eine Bildungsprämie beantragen.
Rabattpreis bei Buchung aller vier Module


jetzt anmelden