22. - 24.05.2021

Neue Bühne - neue Räume

analog-digital-Dialog ...
KEIN Online-Seminar

mit Ralf Höhne, Adele Mecklenborg, Stephanie Höll

Ein Seminar für alle, die im Bereich von Theater- und Clownspiel einen neugierigen Blick auf die darstellerischen Möglichkeiten im digitalen und analogen Raum werfen wollen. Physisch präsent - vor Ort im TuT!

Nicht erst seit Corona - aber durch die Pandemie besonders: Theater-Schaffende experimentieren mit verschiedenen Formen des Ausdrucks.

Machen wir doch aus der Not des letzten Jahres eine Tugend des Neuen. Erweitern wir unsere Kompetenzen und entdecken dadurch neue SPIEL-Räume!

Dieses Seminar ist für alle, die im Bereich von Theater- und Clownspiel einen neugierigen Blick auf die darstellerischen Möglichkeiten im digitalen und analogen Raum werfen wollen.
Physisch präsent - vor Ort im TuT!
Nicht als erzwungener Ersatz, sondern als bereichernde Ergänzung.

Inhalte:
Grober Überblick über die technischen Möglichkeiten;
Spiel und Experiment mit Bühnensprache und Filmsprache;
Bewegungs-Räume und Spielspaß vor und mit der Kamera erkunden;
Was braucht die Bühne, was braucht die Kamera von mir als Spieler*in?

Die technische Ausstattung wird bereit gestellt. Eigenes kann nach Absprache aber auch gern mitgebracht werden.

Bitte beachten!
die Arbeitszeiten haben sich aus organisatorischen Gründen geändert (s. unten).

  • Corona-Sonderregel
    Teilnahme-Voraussetzung für unsere Seminare - gültig bis auf Widerruf

    Das TuT ist eine anerkannte Bildungseinrichtung und wir stehen im engen Kontakt mit dem Gesundheitsamt. Uns ist es momentan ausdrücklich erlaubt, Präsenzunterricht zu machen, wenn das Seminar / die Veranstaltung der beruflichen Weiterbildung dient und die Inhalte in die eigene berufliche, z.B. künstlerische, pädagogische oder therapeutische Praxis integriert werden können.

    Jede teilnehmende Person muss daher formlos schriftlich mit persönlicher Unterschrift bestätigen, dass die unmittelbare Umsetzbarkeit in berufliche Aktivitäten gegeben ist (auch Freiberufler, Ehrenamtler, Rentner*innen). Diese Erklärung soll möglichst zeitnah mit der Anmeldung dem TuT zugeschickt werden.
    Ohne diese Bestätigung ist eine Teilnahme leider nicht möglich.

    Außerdem haben wir für den zusätzlichen Schutz ab jetzt eine Testpflicht für unsere Seminare beschlossen.
    Das heißt:
    - vor Beginn des Seminares: möglichst vor Anreise ein Schnelltest in einem Testzentrum; zur Not reicht auch ein Selbsttest.
    - für weitere Tage des Seminars: einen Selbsttest durchführen am Übernachtungsort – nicht erst in den TuT-Räumen!
    Ohne einen negativen tagesaktuellen Schnell- / Selbsttest ist eine Teilnahme leider nicht möglich.
    Ausgenommen von dieser Testpflicht sind vollständig Geimpfte und Corona-Genesene mit entsprechendem Nachweis.

    Dies alles gilt bis auf Widerruf.
    Wenn du Fragen dazu hast, kannst du Ralf (den Organisator des Seminars) erreichen unter
    0173 - 580 15 53 oder unter hoehne[at]das-tut.de

Ralf Höhne im TuT, Schule für Tanz, Clown & Theater, Hannover

Ralf Höhne

Ausbildung an der „Ecole de Mime et Clown“ und am „Roy-Hart-Theater“ in Schauspiel, Stimme und Clown-Theater; langjährige Auftritts- und Unterrichtspraxis als freischaffender Darsteller, Regisseur und Klinik-Clown; Theaterpädagoge/BUT, Workshopleiter und Coach für Klinikclowns.

mehr
Adele Mecklenborg im TuT - Schule für Tanz, Clown & Theater, Hannover

Adele Mecklenborg

ist Diplom Pädagogin. Sie arbeitet seit 1997 als Medienpädagogin im Medienpädagogischen Zentrum Hannover. Ihr Schwerpunkt ist die aktive Video- und Medienarbeit mit Kindern und Jugendlichen.

mehr

Stephanie Höll

Zirkuspädagogin, Jugendcoach und Autorin.
Seit ihrem Abschluss am TuT (2009) tritt sie als Clown Utz oder Fräulein Frost auf.
Erfahrungen am Filmset sammelte sie u. a. beim Dreh von „Die Wilden Kerle".

mehr

Zeiten

Sa 11-18
So 10-18
Mo 10-16


Ort

TuT-Kornstr. 31


Erfahrung

mit Vorerfahrung
Fortgeschrittene

Preise

270 EUR (Standardpreis)
240 EUR (Schüler, Studenten, Geringverdiener)
jetzt anmelden