12. - 13.06.2021

TiB - Theaterpädagogik
Fort- und Ausbildung

Einführung

mit Ralf Höhne

TiB - Theater in Bewegung: Theaterpädagogik mit Spiel- und Anleitungspraxis und qualifizierten Abschlüssen; Wahlseminare ermöglichen eine individuelle Gestaltung von Terminen und Inhalten ...

 

 

Last minute!
Die Fortbildung hat mit einem Seminar im Mai ´21 begonnen. Es sind noch zwei Plätze frei!

Bei Interesse melden Sie sich direkt unter hoehne[at]das-tut.de
Der direkte Einstieg in die praktische Theaterarbeit und ausführliche Informationsrunden sollen Ihnen einen Eindruck von der speziellen TiB-Arbeitsatmosphäre vermitteln.
Eine Entscheidung zur Teilnahme an der Fort- und Ausbildung wird erst nach diesem Wochenende getroffen.

Die Fort- und Ausbildung TiB - Theater in Bewegung ist etwas für diejenigen,
• die Lust am Theaterspiel haben;
• die im pädagogischen, sozialen bzw. therapeutischen Bereich arbeiten oder arbeiten werden und dort die kreativen Möglichkeiten von Bewegungsausdruck und Theater nutzen wollen;
• die ihre bisherigen Kenntnisse in Theaterpädagogik (z.B. durch bisherige TiB-Basis-Fortbildungen im TuT oder Vergleichbares anderer Anbieter) vertiefen wollen;
• die einen qualifizierten Abschluss in diesem Bereich anstreben.

Die Arbeit ist überwiegend praktisch orientiert und findet meist an Wochenenden statt.

Ausführliche Informationen und bildhafte Eindrücke finden Sie hier >

Über Teilnahme-Voraussetzungen, mögliche Abschlüsse und Anerkennungen von TiB informieren Sie sich gerne auch per mail oder telefonisch unter 0511 - 32 06 80.

  • Corona-Sonderregel
    Teilnahme-Voraussetzung für unsere Seminare - gültig bis auf Widerruf

    Das TuT ist eine anerkannte Bildungseinrichtung und wir stehen im engen Kontakt mit dem Gesundheitsamt. Uns ist es momentan ausdrücklich erlaubt, Präsenzunterricht zu machen, wenn das Seminar / die Veranstaltung der beruflichen Weiterbildung dient und die Inhalte in die eigene berufliche, z.B. künstlerische, pädagogische oder therapeutische Praxis integriert werden können.

    Außerdem haben wir für den zusätzlichen Schutz ab jetzt eine Testpflicht für unsere Seminare beschlossen.
    Das heißt:
    - vor Beginn des Seminares: möglichst vor Anreise ein Schnelltest in einem Testzentrum; zur Not reicht auch ein Selbsttest.
    - für weitere Tage des Seminars: einen Selbsttest durchführen am Übernachtungsort – nicht erst in den TuT-Räumen!
    Ohne einen negativen tagesaktuellen Schnell- / Selbsttest ist eine Teilnahme leider nicht möglich.
    Ausgenommen von dieser Testpflicht sind vollständig Geimpfte und Corona-Genesene mit entsprechendem Nachweis.

    Dies alles gilt bis auf Widerruf.
    Wenn du Fragen dazu hast, kannst du Ralf (den Organisator des Seminars) erreichen unter
    0173 - 580 15 53 oder unter hoehne[at]das-tut.de

Ralf Höhne im TuT, Schule für Tanz, Clown & Theater, Hannover

Ralf Höhne

Ausbildung an der „Ecole de Mime et Clown“ und am „Roy-Hart-Theater“ in Schauspiel, Stimme und Clown-Theater; langjährige Auftritts- und Unterrichtspraxis als freischaffender Darsteller, Regisseur und Klinik-Clown; Theaterpädagoge/BUT, Workshopleiter und Coach für Klinikclowns.

mehr

Zeiten

Sa 10 - 17.30
So 10 - 16


Ort

TKH Maschstr. 16, 30169 Hannover


Erfahrung

Offen für alle

Preise

100 EUR (Standardpreis)
80 EUR (Schüler, Studenten, Geringverdiener)

Extra-Info

Förderung durch Bildungsprämie möglich:www.bildungspraemie.info
Unterkunft? das Büro gibt gerne Tipps.
jetzt anmelden

Das könnte Sie auch interessieren...

02. - 04.07.2021
Stanislawski & Friends

mit Thomas Aye

Eine Reise durch die “klassische” Schauspielpädagogik: Übungen aus dem Stanislawski-System mit anderen Ansätzen in einen neuen Kontext gestellt.
mehr