18. - 19.12.2021

Jinen Butoh

Live Musik mit Gerardo Vitale => wird verschoben auf 19./20. Februar 2022

mit Anna Orkolainen

Annas Workshops sind Wurzelarbeit und Flussvergnügen. Die Verbindung mit der inneren kreativen Quelle, der eigenen Bilderwelt sowie den uns durchfließenden Elementen der mehr als menschlichen Welt stehen im Fokus.

wird verschoben auf 19.-20. Februar 2022 >

Offen für alle Altersklassen, keine Vorkenntnisse erforderlich.

Annas Workshops zeichnen sich durch Tiefe und Ihren starken Dialog mit der Live Musik aus. Dadurch entsteht ein ungemeiner Sog, eine transformative Kraft, die die Teilnehmenden unweigerlich ergreift und trägt. Diese Kraft verbindet die Teilnehmenden mit sich, ihrer eigenen sinnlichen Wahrnehmung und Kreativität, und dem gesamten Geschehen.

Der Workshop ist inspiriert von Jinen Butoh und lädt zu einer Reise durch die Elemente ein. Unabhängig von Alter und physischer Kondition lädt Butoh ein, den eigenen tänzerischen Ausdruck, von Innen nach aussen, zu erfahren und zu ertanzen.

Anna Orkolainen ist inspiriert von der Poesie körperlicher Ausdruckskraft, die Butoh freisetzen kann. Sie ist eine einfühlsame und aufmerksame Lehrerin auf dieser Reise in tiefe Erfahrung und kreativen Ausdruck.

Wir erleben Wurzelarbeit und Flussvergnügen. Die Verbindung mit der inneren kreativen Quelle, der eigenen Bilderwelt sowie den uns durchfließenden Elementen der mehr als menschlichen Welt stehen im Fokus. Ein Verwilderungstanz, Entziehungsarbeit von somatischen Prägungen und Blockaden. Ein Zustand freier organischer Tanzerfahrung wird ermöglicht.
Der Unterricht zeichnet sich durch Wärme und Aufmerksamkeit aus, mit der auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Teilnehmenden eingegangen wird. Improvisation, innere Arbeit, Atem, Wiederholung und freier Fluss werden ergänzt und gebündelt durch choreografische Elemente. Die Begleitung durch Livemusik erweitert das Erlebnis und trägt maßgeblich zum Fluss des Unterrichts bei.

Eine Fortbildung im Jahr 2022 beginnt am 19. - 20. März >

Gerardo Vitale ist ein italienischer Künstler, der in Frankfurt am Main lebt. Er begann
im Alter von 13 Jahren mit dem Musizieren und studierte klassische Gitarre in der
Schule. Danach begann er, sich mit mittelöstlichen Musiktraditionen zu beschäftigen
und lernte Bassgitarre, Zarb, Konkovka und Handpan zu spielen. Mit Hilfe einer
Loop-Station kombiniert er all diese Instrumente mit Ambient-Klängen, um nicht nur
Songs zu kreieren, sondern auch Live-Reisen durch die tiefsten und unerforschten
Zonen unserer Seele.

Jinen ist ein alter japanischer Begriff. Er meint ALLES, in einem Sinne, der weit über die Natur hinaus geht.
"Jinen Butoh" meint den Tanz mitzutanzen, den das Leben tanzt. Den Fluss des Universums, der Jinen ist, zu tanzen. Die Grenzen aufzulösen, die uns glauben machen, ein "Ich" würde tanzen. Wir tanzen mit - und werden getanzt von – Jinen."
Atsushi Takenouchi

Jinen is an old Japanese word. Its meaning ALL that is even larger than nature.
Jinen Butoh is to join together with all the life that are already dancing,
to dance with the flow of the universe that is Jinen. We remove the wall
of consciousness that perceives dance as the individual " I " dancing.
We are dancing with, and are danced by, the Jinen, accepting
all the environment and conditions around us as Jinen."
Atsushi Takenouchi

The workshop is inspired by Jinen Butoh and is going to introduce different elements to enbody though physical practise acopanied by the life music. Any kind of body is able to dance Butoh, expression comes from inside to outside.
Anna is very interested in poesie that body expression can create in Butoh state. She can lead in a sensitive and listening way into a deep experience and inspiring expression.

 

Anna Orkolainen

Sie ist Tanz- und Theaterpädagogin, Tänzerin, Performerin, Choreografin (FIN), Clownin und Butoh Tänzerin. Ausgebildet im Master für Tanz- und …

mehr

Zeiten

Sa 14 - 19
So 10 - 15


Ort

TuT-Kornstr. 31


Erfahrung

Offen für alle

Preise

185 EUR (Standardpreis)
170 EUR (Schüler, Studenten, Geringverdiener)