25.06. - 03.07.2022

Let’s Dance About Sex, Age & Gender

zweiteilige Einführung mit dem Tamalpa Life/Art® Prozess

mit Ute Frederich

Wir erforschen die Themen Sexualität, Alter und Geschlechtsidentität kreativ über den inspirierenden Tamalpa Life/Art® Prozess mit Tanz, Schrift und Bild.

Lasst uns frei, frank und mit Freude Sexualität, Alter und Geschlechtsidentität im Tanz bewegen und erforschen.
Fragen, Gedanken und Erfahrungen zu diesen Themen tanzend, spielerisch auf den Kopf stellen, den Spieß herumdrehen, experimentieren und in lebendigen Ausdruck wandeln.
Wir sind jung, wir sind alt, wir sind sexuelle Wesen.

Sexualität beeinflusst einen großen Teil unseres Lebens :
Sex ist in Werbung/Fernsehen/Presse/Literatur omnipräsent.
Sex kann als Mangel oder als Erfüllung wahrgenommen werden. Als Bedrängung oder Entspannung.
Ein Mensch erfährt sich als sexualisiert oder im Gegensatz sexuell nicht wahrgenommen.
Handlungen, Bewegungen werden sexuell interpretiert, tabuisiert. Ob gewollt oder nicht.

Alter ist ebenso ein Thema, dass unser Leben begleitet, erst sind wir jung und fühlen uns unvollkommen, zum Schluss haben wir „alles" erlebt und erfahren den Abbau unserer Fähigkeiten.

Wie nehmen wir unsere Geschlechtsidentität wahr, wie werden wir gelesen? Wann und wie erleben wir uns männlich/weiblich? Es gibt so viele Fragen. Fragen, die wir persönlich und auch gemeinsam erkunden - frei und unverblümt, zart-wild, liebevoll, wütend, zusammen, allein, forschend...
Es entsteht Material, dass in Bewegungen und kleine Tanzsequenzen gewandelt wird.

Als Planungsmodul dient Ute Frederich der RSVP Circle, entwickelt von Anna und Lawrence Halprin.

Aus unseren Erkenntnissen/ Erfahrungen aufgrund unserer Tanz-, Mal- und Schreibtätigkeit ziehen wir die Ressourcen für die Entwicklung, Ausarbeitung und Gestaltung unserer Einzel-und Gruppenperformances.

Jedes Alter ist herzlich willkommen, denn wir alle profitieren von- und miteinander!

Diese Wochenenden sind als Anregung für eine feste, regelmäßig arbeitende Gruppe gedacht, die im Herbst/Winter beginnen kann.

  • Zur Methode mit dem Tamalpa Life/Art®Prozess

    Anna Halprin - Erfinderin des Tamalpa Life/Art® Prozess - verknüpfte in ihrer Arbeit Tanzen, Malen und Schreiben miteinander. Daraus entstand der Tamalpa Life/Art® Prozess.

    Mit dem Tamalpa Life/Art Prozess® forschen wir mit Bewegungen, Emotionen, Gedanken, Wahrnehmungen, unseren Körpern, mit dem Augenblick. Im somatischen System, unserem Körper-Erfahrungs-Gedächtnis, haben wir unzählige Erfahrungen gespeichert, auch die unserer Ahnen (transgenerationelle Weitergabe).
    Bewegung auf einzelne Körperteile konzentriert oder auf ein Thema hin fokussiert kann diese Geschichten lösen und sie können sich zunächst in Bewegungssequenzen, auf dem Papier als bewegtes Malen oder als Text im kreativen Schreiben zeigen und erneut in Bewegung umgesetzt werden.

Ute Frederich im TuT - Schule für Tanz, Clown & Theater, Hannover

Ute Frederich

1961 in Hamburg geboren, Mutter, Großmutter, bewegte Unternehmerin sowie unternehmende Bewegerin, Dozentin in der Erwachsenenbildung.

mehr

Termine Fortbildung

25.-26. Juni 2022
02.-03. Juli 2022


Zeiten

Sa. 11 - 18 Uhr
So. 10 - 15 Uhr


Ort

TuT-Waldstr. 17


Erfahrung

Offen für alle

Preise

410 EUR (Standardpreis)
395 EUR (Schüler, Studenten, Geringverdiener)
jetzt anmelden

Das könnte Sie auch interessieren...

17. - 19.06.2022
ConTango

Bewegte Zwischenraumforschung

mit Katrin Stelzer, Heiner Kasper

Ein bewegendes und bewegtes Wochenende für alle, die Lust haben, sich selbst und anderen in einem achtsamen Dialog zu begegnen. Tango- und/oder Contact-Erfahrungen sind hilfreich aber keine Voraussetzung.
mehr

09. - 10.07.2022
Kreativer Tanz im Ritual mit Livemusik Westafrikas

mit Stephanie Bangoura

Freue Dich auf ein Tanzerlebnis, in dem Du von der Gruppe und der kraftvollen Livemusik getragen wirst, in dem Du Zeit hast, Dich zu spüren, auszudrücken und loszulassen.
mehr