02. - 04.09.2022

Szenisches Schreiben

mit Dorit David

Schreibe ich erst? Und probiere es dann auf der Bühne? Oder umgekehrt? Du möchtest eine Stück-Idee für die Bühne entwickeln? Eine selbst geschriebene Szene darstellen (lassen)?

Dieses Seminar ist offen für alle am Thema Interessierte.
Es wird für T.i.B. - die theaterpädagogische Fortbildung anerkannt.

Schreibe ich erst? Und probiere es dann auf der Bühne? Oder umgekehrt?
Du möchtest eine Stück-Idee für die Bühne entwickeln?
Eine selbst geschriebene Szene darstellen (lassen)?
All das ist hier möglich!

An diesem Wochenende beschäftigen wir uns damit, wie wir eine Szene erfinden und sie auf dem Papier fixieren, wie wir einen Dialog schärfen, einen Subtext sichtbar machen oder eine Geschichte verdichten.
Der Aufbau des Handlungsstrangs ist dabei ebenso wichtig wie die Lebendigkeit der Figuren auf der Bühne.
Statuswechsel, Motivationen sowie die Vielschichtigkeit von Figuren stehen im Mittelpunkt. Eine besondere Fundgrube für fesselnde Charaktere sind ihre Schwachstellen, ihre Verführbarkeit ... Wir werden damit experimentieren.
Auf dem Papier und auf der Bühne!

Dorit David im TuT - Schule für Tanz, Clown & Theater, Hannover

Dorit David

absolvierte 1993 die Ausbildung am TUT zur Clownin. Seither arbeitet sie als Spielerin und Theaterpädagogin im freien Theaterbereich. Ebenso als Autorin und Illustratorin.

mehr

Zeiten

Fr 19.30 – 21.30
Sa 10 – 17
So 10 - 15


Ort

TuT-Kornstr. 31


Erfahrung

Offen für alle
mit Vorerfahrung

Preise

185 EUR (Standardpreis)
165 EUR (Schüler, Studenten, Geringverdiener)
165 EUR (Frühbucher bei Buchung bis 15.07.2022)
145 EUR (Frühbucher (Schüler, Studenten, Geringverdiener) bei Buchung bis 15.07.2022)
jetzt anmelden

Das könnte Sie auch interessieren...

28. - 31.01.2022
Theatergeschichte und ihre (Spiel-) Ansätze

mit Tim v.Kietzell

Eine Reise durch die Theatergeschichte. Jede Form hat ihre Merkmale, die heute oft unbewusst benutzt werden. Schauspieltraining rundet das Verständnis für das Spiel.
mehr

19. - 20.02.2022
TiB spezial
Poetry Slam - Zuhören, Schreiben, Sprechen

Vom ersten Wort bis zur fertigen Performance!

mit Florian Cieslik

Wir gehen auf eine Reise voller Slam-Poesie und Wort-Sport. Und wir suchen dabei besonders nach den künstlerischen Mitteln eines sprachsensiblen Umgangs im Alltäglichen.
mehr

26. - 30.10.2022
Inszenierung und Regie

mit Thomas Aye, Ralf Höhne

für die theaterpädagogische Praxis: die Anleitung von Probenprozessen und die einfühlsame Unterstützung der Darsteller/innen in der Ausgestaltung ihrer Rollen.
mehr