08. - 09.02.2020

Contactimprovisation und Body-Mind Centering®

Stabile Struktur und bewegliche Organisation

mit Ka Rustler

Wir gehen auf eine tänzerische Reise durch unser Körpersystem der Knochen und verbinden sie mit der Contactimprovisation.

Bei Interesse an der ganzen Reihe beachten Sie bitte den Frühbucherpreis bis zum 31. Dezember 2019.
Wenn Sie die Inhalte oder die Dozentin der Fortbildung vor Fortbildungsbeginn kennenlernen möchten, empfehlen wir den Besuch einer Einführung. Sollte die Einführung bereits vorbei sein und es sind noch Plätze frei, melden Sie sich einfach für das erste Modul der Fortbildung an. Eine Anmeldung für die weiteren Wochenenden der Fortbildung ist dann erst im Anschluss an diesem ersten Modul erforderlich. Die Module 2 bis 4 sind mit Vorkenntnissen in Contactimprovisation bzw. Body-Mind Centereing auch einzeln belegbar.


Die Fortbildungsreihe ist für Menschen konzipiert die in pädagogischen,
kreativen, oder therapeutischen Bereichen arbeiten. Sie gliedert sich in vier Module, die auch einzeln belegt werden können.

Modul I • 8. - 9. Februar 2020
Stabile Struktur und bewegliche Organisation
Knochen bringen Klarheit in unser Leben. Sie unterstützen unser Gewicht, geben uns einen Bezug zur Schwerkraft und dienen unserer Aufrichtung. Sie geben Form, Leichtigkeit und Stabilität.  In der dynamischen Vernetzung von Faszien, Bändern  und Sehnen,  die mit und über Knochen verbunden   sind, bieten sie Richtung und Koordination. Unsere Faszien  verkörpern eine räumlich, dreidimensionale Bewegung. Sie vernetzen alle Gewebe in unserem Körper und geben uns die Wahrnehmung für Unterschiede, Integration und Zusammenhänge.
Indem wir lernen, diese Verbindungen genauer zu erspüren und zu verkörpern, erleben wir, dass ‚mind’ strukturiert wird. Unsere Gedanken und unser Geist bekommen Form und Ideen werden vorangebracht.

Weitere Module der Reihe

Modul II • 21. - 22. März 2020
Atmendes Volumen & Fülle

Modul III • 9. – 10. Mai 2020
Kreativität und Präsenz

Modul IV • 13. – 14. Juni 2020
Wahrnehmung und Sinne

Es werden Bewegungsprinzipien aus dem Body-Mind Centering®, der Alignment/Release-Technik und der Körperarbeit in allen Modulen einfließen. Wir gehen auf eine Reise durch unsere Körpersysteme wie Organe, Knochen, Drüsen, Nerven, Flüssigkeiten und Muskeln und verbinden sie mit der Contactimprovisation. Jedes Körpersystem hat seine eigene Dynamik und Qualität,
die wir durch Bewegung, Tanz und Berührung zum Ausdruck bringen können.
Die Erforschung dieser verschiedenen Bewegungsqualitäten und der frühkindlichen Bewegungsentwicklung vermittelt Klarheit, Flexibilität und Stabilität. Sie fördert das Erspüren und die Wahrnehmung innerer und äußerer Zusammenhänge.
Die Kunst der Contactimprovisation liegt gerade in dieser Fähigkeit, simultan Impulse von innen und außen wahrzunehmen, zu verarbeiten und im ständigen Fluss zu bleiben. Im körperlichen Wechselspiel der Kräfte, in poetisch sanften und auch Raum durchfliegenden Momenten werden wir unser Bewegungspotenzial voll ausschöpfen und eine persönliche, tänzerische Bewegungssprache entwickeln, die all unsere Sinne und das Sein inspiriert.

Ka Rustler

bildet sich an der Amsterdamse Hogeschool for de Kunsten SNDO zur Tänzerin und Choreographin aus und arbeitet in den frühen 80er Jahren mit Pionieren aus den Bereichen Improvisation und Performance.

mehr

Termine

08. – 09. Feb. '20
21. - 22. März '20
09. – 10. Mai '20
13. – 14. Juni '20


Zeiten

Sa 14 - 19
So 10 - 15


Ort

TuT-Kornstr. 31


Erfahrung

Offen für alle

Preise

170 EUR (Standardpreis)
160 EUR (Schüler, Studenten, Geringverdiener)
150 EUR (Rabattpreis, siehe Extra-Info)

Extra-Info

Wenigverdiener können eine Bildungsprämie beantragen.
Rabattpreis bei Buchung aller vier Module
jetzt anmelden

Das könnte Sie auch interessieren...

22. - 24.11.2019
ConTango

bewegte Zwischenraumforschung

mit Katrin Stelzer, Heiner Kasper

Ein bewegendes und bewegtes Wochenende für alle, die Lust haben, sich selbst und anderen in einem achtsamen Dialog zu begegnen. Tango- und/oder Contact-Erfahrungen sind hilfreich aber keine Voraussetzung.
mehr

14. - 15.12.2019
Float & Kontrol

zeitgenössischer Tanz im Studio und im Wasser

mit Patricia Carolin Mai

Tanzen im Wasser eröffnet neue Bewegungsmöglichkeiten und eine intensive plastische schwerelose Raumerfahrung, die auch an Land spürbar bleibt. Die energetische Trainingspraxis ist von Einflüssen aus dem Zeitgenössischem Tanztraining, Contact Improvisatio
mehr