05. - 07.06.2020

Rhythmuswerkstatt

mit Klaus Wössner

Das Seminar vermittelt grundlegende Erfahrungen in Rhythmus und Metrum. Dabei sollen Körper und Stimme als Ausdrucksmittel eingesetzt werden.

Dieses Seminar ist offen für alle am Thema Interessierte.
Es wird für T.i.B. - die theaterpädagogische Fortbildung > und Dancing Arts - die tanzpädagogische Fortbildung > anerkannt.

Musik, Lied, Rhythmus werden in Bewegung umgesetzt - Bewegung wird zu Tanz, Geräusch, Musik.
Im Mittelpunkt stehen Rhythmus- und Bewegungsspiele, Stimm- und Improvisationsübungen, die auch für Kinder und Jugendliche geeignet sind. Einführung in Atem- und Stimmtechnik, bis zur Singstimme.

Vorerfahrungen mit Noten, Gesang und Rhythmen sind nicht erforderlich, aber auch nicht hinderlich.

 

Klaus Wössner im TuT - Schule für Tanz, Clown & Theater, Hannover

Klaus Wössner

studierte Schulmusik und Rhythmik in Heidelberg und Hannover. Seit 1995 arbeitet er freiberuflich: Musiklehrer an der Glockseeschule, Hannover; Dozent für Stimme und Gesang beim TuT Hannover; Chorleiter verschiedener Chöre.

mehr

Zeiten

Fr 19.30 - 21.30
Sa 10 - 17
So 10 - 15


Ort

TuT-Kornstr. 31 und Bürgerschule, Schaufelderstr. 30


Erfahrung

Offen für alle

Preise

180 EUR (Standardpreis)
160 EUR (Schüler, Studenten, Geringverdiener)

Extra-Info

Wenigverdiener können eine Bildungsprämie beantragen.

jetzt anmelden

Das könnte Sie auch interessieren...

07.03.2020 - 27.06.2021
Tanzpädagogik-Fortbildung Dancing Arts

mit Eva Blaschke

Die Freude am Tanzen, die eigenen Lebensgefühle im Tanz auszudrücken und die entsprechenden Ausdrucksformen dafür zu finden, ist ein wesentliches Anliegen der Fortbildung. Wir lernen hilfreiche Elemente aus dem Bereich Laban/Bartenieff kennen.
mehr