Maja v.Kriegstein

Maja von Kriegstein arbeitet als freischaffende Künstlerin (Konzeption, Klavier, Stimme, Trompete, Melodica, Waschmaschinenschlauch ... ) und Hochschullehrerin in Berlin. Seit Beginn ihrer professionellen Laufbahn hat sie sich intensiv mit dem Verhältnis von Musik und den darstellenden Künsten auseinandergesetzt – u.a. im Rahmen ihrer Studienabschlussarbeit zum Thema „Musik im Zirkus – Zirkus in der Musik“. Ihre künstlerischen Arbeiten reichen von Improvisationen an der evangelischen Kirchenorgel, alten Klavieren in off-Kinos zu Stummfilmen und Straßenmusik über traditionelle und experimentelle Theatermusiken bis hin zu szenischen Bandprojekten (u.a. Le Sorelle Blu) und schließlich den nachdenklichen Freejazzmärchen ihres eigenen Musiktheaterensembles Mann aus Obst. Als Pädagogin ist Maja in der Musiklehrer*innenausbildung der Universität der Künste Berlin als Dozentin für Klavierimprovisation tätig. Im Studium Generale der UdK leitet sie das Improvisationsorchester mit Spieler*innen aller an der Hochschule vertretenen künstlerischen Disziplinen. Eines ihrer zentralen Anliegen ist eine Begegnung der verschiedenen Künste auf Augenhöhe. Was können wir voneinander lernen? Wie können wir uns beschenken? Wo ist es klug, dass wir einander in Ruhe lassen?

Maja von Kriegstein im TuT - Schule für Tanz, Clown & Theater, Hannover

Weitere Seminare mit Maja v.Kriegstein

04. - 11.08.2019
Deutsch - französisches Sommercamp

High Noon* – ein tanz-musikalisches Experiment mit komischen Elementen

mit Lucie Betz, Maja v.Kriegstein

Für junge KünstlerInnen aus den Bereichen Schauspiel, Tanz und Clownerie. Unterstützt vom deutsch-französischen Jugendwerk „DFJW“.
mehr