Dieter Bartels

Kondolenzbuch

Traurig und tief bestürzt
müssen wir euch den plötzlichen und unerwarteten Tod unseres lieben Freundes und Kollegen Dieter mitteilen.
Dieter Bartels, Mitbegründer des TuT und der Clownsschule, verstarb am Samstag, 12. September morgens zu Hause mit einer Tasse Kaffee in der Hand.
Lieber Dieter, wir erinnern uns an die vielen schönen Momente und Jahre voller Schaffenskraft mit dir - das bleibt uns. Wir werden das von dir mitgestaltete Lebenswerk weiterführen. Dein Lachen erfüllt auch weiterhin unsere Räume.

Gute Reise, lieber Dieter!
Es sind dir schon viele voraus gegangen, und wir werden folgen, jeder zu seiner Zeit.
Wir sind eins, geformt aus Sternenstaub.
Jeder ein Universum und Teil jenes großen Universums, das für uns hier Lebende ein Geheimnis bleibt.
Liebe verbindet uns.
Die Liebe höret nimmer auf!

TuT -
Andrea, Corinna, Christoph, Dirk, Dorit, Lea, Patricia, Ralf, Rita, Susanne, Timo.

Wir danken allen herzlich für die liebevollen, tröstenden Worte, Hilfen, Gesten und Gaben zum Tode unseres geliebten Mannes und Vaters
Dieter Bartels
Es ist schön, so viele Menschen hinter uns zu wissen.

Dagmar Kähne-Bartels
Mara-Christin Bartels


Für Mitteilungen nutzt bitte hier unser Kondolenz-Buch.

Wir bitten um euer Verständnis: Verzichtet in dieser Angelegenheit bitte auf persönliche Anrufe im TuT-Büro.

Dieter Bartels

Dieter Bartels, * 19.07.1955 † 12.09.2020

HANDELN

Liebes TUT Team, vor 10 Jahren habe ich Dieter im Kurs als wahren Menschenfreund erlebt. Er hat nur in dieser einen Woche für immer Spuren in meinem Leben hinterlassen. Ohne die Erinnerung an seinen Zuruf "Handeln" hätte ich meinen jetzigen Mann nicht geküsst, und meine beiden Kinder Ole und Lotte wären wohl auch ganz woanders. ;) Dass seine Gestalt mir nach 10 Jahren noch immer so präsent ist, wenn ich jetzt gerade an ihn denke, ist ein Geschenk und spricht für diesen Menschenfreund, der soo viele Lebenswege geprägt hat. Sonja -Solaminza-
Solaminza, 20.05.2021

Unfassbar!

Es hat mich tief erschüttert, im neuen Programm von Dieters Tod zu lesen. Dieses ansteckende Lachen, diese Tiefe und Treffsicherheit beim Erarbeiten neuer Nummern, diese Zugewandtheit werden fehlen! Über etliche Jahre, Clown 50+, Faktories und Workshops hast du mich geleitet und mich viel gelehrt. Danke! Danke! Danke! Du fehlst mir. Fitti
Christine von Praun, 01.02.2021

Niemand geht verloren

Ich habe viele Seminare und Kurse im TuT erleben dürfen. Leider keines mit Dieter. Dennoch ist er mir sehr lebendig vor Augen. Seine Gestalt, seine Ausstrahlung, sein Lachen! Dabei wird auch deutlich, wie sehr ich dass TuT vermisse. Wenn ein Geist stirbt, wird er Mensch. Wenn ein Mensch stirbt, wird er Geist. Novalis. Dieter, so wie alle die je vorangingen und all, die folgen, ist nicht "tot". Tot ist das, was wir in die Erde legen, was Geist und Seele nicht mehr tragen konnte. Im Gebet, in der Meditation, in einem Gottesdienst, einem Spaziergang, einer Blume, beim Erleben eines Clowns, beim Anblick des Himmels, eines Kindes - immer dann, wenn wir in Andacht und Staunen, in Würde und Liebe an den Geist im Wesen des Menschen, der Tiere, der Pflanzen gedenken, immer dann sind unsere lieben Verstorben mit uns. Sie sind sowieso immer mit uns. Solange, bis sich ihr Bewußtsein bis zur Weltenmitternacht erweitet hat und solange, wie wir ihrer in obiger Weise gedenken, ihnen Fragen stellen, sie in unser Leben weiterhin mit einbeziehen. Vielen Dank, dass ich das hier mitteilen, vielen Dank für alles und alle, die ich im Tut erleben durfte. Eure Astrid
Astrid Böhme, 27.01.2021

Jawohl !

ohne Dieter mit seinem Workshop Clown 50plus , ohne Dieter mit seinem Buch "Das Clowntheater 1 x 1" wäre ich nicht Zauberclow Ruperto Danke, Danke, Danke ... Jawohl Danke
Christoph Viehweger, 20.01.2021

Kondolenz

12.1.2021 Liebe Angehörige, lieber Dieter, ich wünsche Ihnen viel Kraft und Trost. Dieter, Du warst für mich ein toller Clown-Lehrer, Deine Lebendigkeit, Dein Körperausdruck und Deine Präsenz waren für mich bewundernswert, ganz nah und liebevoll. Mit Dir werden meine ersten Schritte als Clown verbunden bleiben (50 plus) und ich hoffe, Du schaust mir bei meiner Clownerie öfter `mal über die Schulter! Habe für alle Hilfe und Ansporn herzlichen Dank. Du weißt, Clowns fühlen sich und sind, wo auch immer sie sind, verbunden. Wir folgen Dir...... . Herzlich Burkhard Schmidt
Burkhard Schmidt Kirchlenger Str.26 in 32257 Bünde, 12.01.2021

Jawohl

Newsletter vom Tut erhalten- Gedacht, kann ja mal wieder drin stöbern. Habe keinesfalls damit gerechnet zu erfahren, dass du lieber Dieter zu einer auch für Dich überraschend neuen Reise aufgebrochen bist. Lieber Dieter, bei all meiner Zuneigung zu dir. Dieses JAWOHL zu deinem Tod wird nie mit voller Lebensfreude über meine Lippen kommen. Es ist ein Jawohl bei dem es mir schwerfällt es anzunehmen und ihm zuzustimmen. Es ist ein Jawohl mit Traurigkeit im Herzen. Molly würde jetzt laut weinend auf die Bühne schlurfen und du weißt, wie perfekt sie darin ist. Mit der Tasse Kaffee in der Hand- Jawohl, das passt zu dir. Jawohl es bleibt das Gefühl einer großen Dankbarkeit. Herzliches Dankeschön, lieber Dieter für all das unzählige, was ich bei dir und mit dir lernen durfte. Jawohl dein Lachen, Jawohl deine Herzlichkeit, Jawohl dein Mut machen, Jawohl deine Lebensfreude, Jawohl deine Aufrichtigkeit, Jawohl deine Zuversicht, Jawohl deine Intuition, Jawohl deine Begeisterung und viele viele viele weitere JAWOHL`S die mich an dich erinnern, werden weiterhin in meinem Herzen schwingen. Wundervoll, dass wir uns begegnet sind. Ein Gedanke ist mir Trost: Wir werden uns wiedersehen, wenn die Zeit gekommen ist.
Petra Heise / Molly, 10.01.2021

Danke!

Lieber Dieter, den ersten Clownskurs, den ich gemacht habe, war bei Dir! Und er war so schön! Er hat mir so viel Freude gemacht. Und immer wieder habe ich mich auf einen weiteren Kurs mit Dir gefreut! Ich habe jeden Kurs mit Dir im Besonderen genossen. Erst jetzt habe ich erfahren, dass Du gegangen bist und hier auf Erden nicht mehr weilst. Es berührt mich. Ich bin sehr traurig darüber. Ich werde sicher noch öfters in Deinem Buch „Das Clowntheater 1x1“ schmökern, durch das ich Dich kennengelernt habe. Beim Lesen habe ich innerlich mitgespielt. Ich war begeistert und fasziniert. Und habe gelacht. "Bei diesem Menschen, von dem ich dieses Buch lese, möchte ich einen Clownskurs machen. Und nur bei diesem." Andere Angebote haben mich nicht gelockt. So habe ich nach Dir gesucht. Und Dich gefunden. Es waren so viele schöne, wunderbare Minuten und Stunden! Danke! Alles Gute in der geistigen Welt, lieber Dieter! Sicher ist es genau das Richtige für Dich – Unbeschwertheit pur! Genieße es!
Ulrike Luise Keller, 08.01.2021

Die Welt weint

Wir haben ein Fenster zur Illusion, zu einem anderen " Ich" verloren.
WILLI, 20.12.2020

MACHT EUCH ATMEN! - DANKE DIETER!

Ich muss viel atmen … und lange … und nochmal … und tiefer ... und dann habe ich es immer noch nicht begriffen. Und bin trotzdem traurig, auch ohne Begreifen. Auch nach 3 Monaten noch. Du mein Clownvater bist 9 Tage vor meinem Vater gegangen. Ohne Vorwarnung. K a p a f t i c h – das hat mich kalt erwischt. Darauf war ich nicht vorbereitet. Mein Vater, schon auf dem Weg, hat mich getröstet, er verstand. Zwei Väter in 9 Tagen. Das schreit nach viel atmen … und lange. Da muss Luft dran. Atmen hilft ... manchmal. Danke für Dein Sosein und Dein Dasein. Hab’s gut. Reise fröhlich, mit der kleinsten Maske der Welt. Einen langen und tiefen Atem für Deine Familie, Freunde, Kolleginnen und Kollegen, Wegbegleiter. Mit Blick auf das was Sein durfte und Dein Lachen verneige ich mich. Ein Kuss, zum Schluss. Jawoll!
Vera Sagebiel BBA14, 10.12.2020

Sprachlos

Lieber Dieter, erst am Freitag habe ich erfahren, dass Du so plötzlich und unerwartet gestorben bist. Das hat mich sprachlos gemacht. Seit Jahrzehnten sind wir uns als Kollegen im TUT begegnet, haben mal ein wenig geplauscht, gefachsimpelt, Pausen Begegnungen gehabt. Deine Stimme war auch bis in das andere Studio zu hören ;-) Deine Leidenschaft und Energie war omnipräsent. Ich hoffe sehr, dass es Dir, wo immer Du sein magst, gut geht. Und vor allem für Deine Familie viel Kraft und Zuversicht. Mitnehmen werden sie Dich ohnehin, aber unvorbereitet alleine da zu sein ist sicherlich eine große Aufgabe. Meinen Tänzer*innen sage ich vor einer Aufführung immer in einem kleinen Ritual "Ich wünsche Dir eine gute Reise". Diese wünsche Ich Dir auch. Lache und tanze und spiele, wo auch immer Du jetzt bist. Eine große Umarmung an Dich, Deine Sabine
Sabine Seume, 07.12.2020

Ich sehe dich in deiner ganzen Lebendigkeit

Lieber Dieter... Du warst und bleibst für immer mein Lieblingslehrer. Du warst für mich eine große Inspiration, ein Energie und Kraftbündel von Mensch, durch dich ich habe gelernt, dass es gut ist wild & verrückt zu sein. Du hast dazu beigetragen mein inneres wildes Kind zu befreien und mich mit meiner eigenen überschüssigen Energie wohl zu fühlen. Ich bin traurig, dass du so früh gegangen bist froh aber, dass ich es heute durch eine Clownin hier in Bonn erfahren habe. Mach dir ne schöne Zeit da oben und lass es mal Clownsnasen regnen.
Yvonne Zylka, 05.12.2020

Gute Reise

Danke für Deine Freundschaft zum TUT-Team! Mach’s gut dort wo Du bist.
Steffi , 27.11.2020

Für Dieter

Lieber Dieter, wir hätten so Vieles gern noch mit dir geteilt, gelernt, besprochen und belacht. Wir hätten dich sorglos in den Arm nehmen wollen und natürlich waren wir uns unbedacht sicher, dass wir dafür noch ganz viel Zeit haben werden. So ist das mit der Sicherheit... Deine Energie, deine lieben Augen, dein Lachen und dein Sinn für Menschlichkeit haben uns Glück und einen erweiterten Blick gebracht. Du hast uns durch dein Fenster auf die Welt schauen lassen, und nun stehen wir da, schauen raus und haben Tränen im Herzen, die Dir da wo du jetzt bist Glück bringen sollen. So ist das vielleicht mit den Tränen. Der Versuch Dir energetische Worte zu senden, Worte mit deiner Jawohlenergie, der ist sowas von schwer machbar. Traurig sein gehört eben auch dazu. Also jawohl! Wir sind traurig, wir denken an dich und deine Familie und wir grüßen in den Himmel mit voller Seele und großem Herzen. Immer und wo es geht schauen wir durch das Clownsfenster in die Welt, das versprechen wir Dir. Vor unseren Fenstern werden wir immer wieder Sonnenblumen sehen und beim Wachsen unterstützen. Vielleicht können wir die Welt und uns selbst ein bisschen besser damit machen. Lieber Dieter, Danke! Mach’s gut! Deine BBA 15
BBA 15, 09.11.2020

...Wir sind eins...

Sehr spät erfahre ich von diesem schockierend plötzlichen großen Verlust, möchte aber dennoch schreiben. Auch wenn ich rein gar nichts mit Dir selbst zu tun hatte, lieber Dieter, sondern meist im Fooling bei Gea und Dirk und dort sehr glücklich war, so danke ich Dir doch von ganzem Herzen für Dein Da-Sein, denn die "Tut-Familie" ist mir ohne Dich unvorstellbar, bzw. wie es in den wunderbaren Worten Deiner KollegInnen heißt: "...Wir sind eins..." Und ich bin un-end-lich dankbar dafür, dass, was und wie ich im "TuT" lernen konnte, denn es hat mich auf meinen Weg gebracht, d.h zurück zur Musik und zu meinem ganz eigenen Herzens-Klang, den ich so gerne verschenke wie Du Dich offenbar verschenkt hast. Den Angehörigen und allen, die um ihn trauern, gilt mein tiefes Mitgefühl ! Chris(t)ha aus Bochum
Chrisha (Christa-Elisabeth) Hardt, 08.11.2020

Vielen Dank, lieber Dieter

Vielen Dank, lieber Dieter, es war so schön, dich getroffen zu haben, auch wenn dies schon ein paar Jahre her ist. Deine power, dein lautes Lachen, dein hartnäckig auf den Grund gehen hat mir immer sehr gut getan. Ich bin sehr traurig, dass du so plötzlich nicht mehr da bist. Ich danke dir für alles und hoffe ab und zu deine rote Nase am Himmel zu sehen.
Helmut Maimer, 02.11.2020

Was für ein Verlust

Lautes Lachen, Lebensfreude pur, Lautstarkes anfeuern, den Clown aus Dir herauslocken, Bremse lösen, Mensch sein, Wertschätzung und Weisheit. Für mich warst Du ein ganz GROßER! Danke Dieter!
Beate Mulisch, 02.11.2020

Danke

Lieber Dieter, du bist für mich ein ganz besonderer, liebevoller, einzigartiger Mensch❤️ Danke das ich mit dir mein „Gesellenstück“ machen durfte! ....Ich bin unendlich traurig, machs gut
Rüdiger, 30.10.2020

DANKE für meine Familie...

Lieber Dieter, ohne dich, Ralf, Corinna und euer TuT gäbe es die beiden wichtigsten Menschen in meinem Leben nicht - meine Kinder Sara und Tom :-) Im TuT haben Alex und ich uns in der BBA 11 kennen und lieben gelernt. Neben aller künstlerischer Begleitung, die für mich so wichtig war und mich letztlich zum Improtheater führte, blieb immer genug Zeit für private Gespräche mit dir. Ich weiß noch, wie sehr du dich für uns gefreut hast, als wir in der Phase der Abschlussprüfung verkündeten, wir werden ein Trio spielen - Alex, ich und Sara im Bauch :-) Ich hoffe, dir geht's gut, wo du jetzt bist und sage dir (und den anderen TuTis) DANKE für meine wundervolle Familie... Janina
Janina aus der BBA 11, 29.10.2020

ein wunderbarer Mensch auf meinem weg namens Dieter

Mensch Dieter, Du hast mir 2007 geholfen auf meinen Weg wieder zurück zu finden. Ich habe sehr viele Erinnerungen an Dich und Deine TUT. Deine menschliche und humorvolle Art, dein Glanz in den Augen für das Clownsein haben mich für immer gefestigt. Auf der Tromm hatten ich eine wundervolle Woche mit Dir und mit einigen zusammen und Du hast mich gestärkt auf meinem Clownsweg. Dafür Danke ich Dir. Erfülle deine neue Welt mit deinem clownerischen Elan. Der Familie wünsche ich viel Kraft und TUT - folgt Dieter´s Elan. Danke Dieter Dein "Riesenclown" Gerhard
Gerhard Stadtmüller, 23.10.2020

alle zwanzig Jahre

Lieber Dieter, die Nachricht von Deinem plötzlichen Tod macht mich sehr traurig. Wir kannten uns nicht so richtig, aber Du bist ein wichtiger Mensch in meinem Leben geworden. Zwei Mal haben sich unsere Wege gekreuzt – die Clownsausbildung bei Dir vor fast 30 Jahren hat meine Sicht auf das Leben verändert und damit mein Leben. In einer Weiterbildung 20 Jahre später hast Du mir geholfen, eine Figur zu entwickeln, mit der ich – ungeplant und unerwartet – heute mit viel Freude als Klinikclown mein Geld verdiene. Noch eine Änderung in meinem Leben. Damals haben wir uns verabschiedet: „Dann bis in zwanzig Jahren!“ Schade, dass es nicht mehr dazu kommen wird! Und danke für das, was Du mir gegeben hast. Mein Mitgefühl für Deine Familie und das Team vom TuT. Georg
Georg Brinkmann , 23.10.2020

Dankbar

Kirsten Lüpke, 21.10.2020

Dankbar

Lieber Dieter, ich bin ein bisschen spät, sorry. Du bist in zwischen eingeweiht in dat grosse Geheimnis... Ich hoffe, du hast diesen Übergang gut gemeistert! Ich hatte dich schon etwas länger nicht gesprochen, unser Kaffeetrinken im letzten Jahr misslückte wegen eines Missverständnisses, schöner Mist..., wenn ich gewusst hätte, das das meine letzte Chance war, dich zu sehen... Der Bericht über deinen Tod traf mich denn auch völlig unerwartet, und er traf mich überraschend tief. Vor ungefähr 33 Jahren habe ich mein allererstes Clownwochenende bei dir gemacht!!! Inzwischen habe ich schon seit über 15 Jahren meine eigene Clownschule in den Niederlanden. Vor vielen Jahren trafen wir uns wieder, auf dem Festival der Fools in Amsterdam. Seitdem haben wir Kontakt gehalten und uns ab und zu getroffen. Du warst für mich ein so wichtiger Kontakt in Hannover, meine Verbindung zur hannoverschen Clownswelt. Ich habe unsere Treffen, unseren fachlichen und menschlichen Austausch sehr geschätzt. Du kamst zu meinen Vorstellungen, wenn wir in Hannover spielten und hast mich immer ungeheuer grosszügig unterstützt, Reklame für mich gemacht, mich ermutigt. Deine Offenheit, dein 'Gönnen"... das hat mir so gut getan lieber Dieter, es hat echt viel für mich bedeutet. Ich glaube mehr, als du je ahntest. Mit dir habe ich meinen hannoverschen 'Clownsvater' verloren, und das macht mich sehr traurig. Dein liebevolles Wohlwollen trage ich warm in meinem Herzen. DANKE lieber Dieter, danke für alles Und allen T.U.T-Mitarbeitern schicke ich mein tiefes Mitgefühl, welch ein Verlust für euch, nach dieser ungeheuer langen und abenteuerlichen Reise, die ihr gemeinsam mit Dieter abgelegt habt. Ich hoffe, dass Dieter's Tod und eure Trauer euch letztendlich nur noch mehr Kraft und Tiefe geben wird!
Kirsten Lüpke, 21.10.2020

Meine aufrichtige Anteilnahme

Liebes TUT-Team, mit Bestürzung habe ich vom plötzlichen Tod von Dieter Bartels gehört. Eigentlich ein schöner Tod, mit einer Tasse Kaffee am Küchentisch! Für euch aber und alle engen Mitmenschen von Dieter ein fürchterlicher Verlust. So plötzlich und so ohne jede Chance zum Verabschieden! Mit traurigen Gedanken und Gefühlen möchte ich euch meine Anteilnahme aussprechen. Bin in Gedanken mit und bei euch! Herzliche Grüße Matthias
Matthias Zimmermann, 19.10.2020

Schon 12 Jahre ist es her, dass ich bei euch meine klaunA kennengelernt habe

Eine glitzernde Sternenbrücke für DICH! Guck mal! Da sind auch Sterne mit roter Nase ...
Almuth Evers, 19.10.2020

Lieber Dieter

ich bin traurig, aber auch dankbar dich kennengelernt zu haben. Denn du hast mir meine Ängste genommen. Ich höre und sehe noch deine Lachanfälle, die mir viel Power gegeben haben und mir immer in Erinnerung bleiben werden. Danke . Mein tiefes Mitgefühl gilt den Angehörigen und dem TUT .w
Susanne "Mama Lou", Ella Piepenbring", 13.10.2020

HANDELN!!!

Lieber Dieter! Was für eine Freude es ist, dich als Lehrer erlebt zu haben. Wie schade, das du schon gehen musstest. Ich kann gar nicht zählen, wie oft du in meinem Kopf laut und deutlich "HANDELN!" rufst, wenn ich zuviel denke. Du hast mein Leben unglaublich bereichert! Danke! Mein Mitgefühl sende ich dem Tut-Team, Dieters Familie und allen, die um Dieter trauern.
Claudia Witzel, 11.10.2020

"Nochmal" - "mehr davon!"

Das sind Worte, die ich mit Dir, lieber Dieter, in Verbindung bringe. Deine Energie und Leichtigkeit im Kurswochenende übertrug sich auf mich und hielt mindestens 6 Wochen an. Das Abtauchen ins Clown-Sein und die Welt neu wahrzunehmen durfte ich von Dir lernen. Ebenso wie langweilige Situationen und Dinge als spannend zu betrachten und daraus eine interessante Story zu entwickeln. Ich werde Dich nicht vergessen und bin mir sicher, Dir nochmal als Pepino zu begegnen. In Dankbarkeit, Trauer und Verbundenheit mit allen Angehörigen und Freunden
Michael Müller aus Karlsruhe, 10.10.2020

Man sieht sich...

Herbert Grönemeyer singt für seine Frau: " Du hast jeden Raum mit Sonne geflutet..., Das Leben ist nicht fair. Ich singe für Dich: "Du hast jeden Clown mit Wonne geflutet... ...Das Leben ist... Grüße an Stan & Ollie ! Alfred
Alfred Then, 07.10.2020

Funkeln in den Augen

2 Clownsworkshop lang durfte ich dich Dieter - einen Menschen mit Leidenschaft, Tiefe, Inspiration, Humor, unbändigem Lachen, positiver Ausstrahlung und Funkeln in den Augen - erleben. Über 10 Jahre ist das her. Du hast einen tiefen Eindruck in meiner Seele hinterlassen. Danke und gute Reise
Simone Lachenmeier, 05.10.2020

Deine ungebrochen brodelnde Leidenschaft

Vor 20 Jahren, lieber Dieter, lernte ich Dich bei einem Clown-Schnupperkurs für junggebliebene "Alte" kennen. Deine charmante, höfliche, dynamische und lebensbejahende Art erwischte und begeisterte mich so sehr, dass ich mich gleich für den 1. Clownkurs 50 plus anmeldete. ...und wir haben soviele emotionale Stunden gemeinsam gelebt. Deine Worte " Kunst braucht Mut", bei einer Probe unseres "Clownensemble 50 plus", klingen immer wieder bei jedem meiner Auftritte in mir. Deine "Arbeit mit mir, war ein, der Meilenstein in meinem Leben Danke, Du hast (D)eine immer noch in mir ungebrochen brodelnde Leidenschaft zum Clownspiel und "Clown-sein-dürfen" zum Leben erweckt. Ich werde Sie wie Du, in Gedanken verbunden mit Dir, bis ans Ende aller Tage leben. Danke für Dich. Clown Schnäuzchen - Bruno
Bruno Müller, alias Clown Schnäuzchen, 05.10.2020
 
Seite 1 von 6